Forum

Pflegerin für ein Ehepaar

GoWork.eu Foren Seniorenbetreuung in Heidelberg Pflegerin für ein Ehepaar

9 Beiträge anzeigen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #242 Antworten
    Therese
    Gast

    Vor einer Woche habe ich erfahren, dass mein Ehemann den Rest seines Lebens im Bett verbringen wird. Er ist 85, ich bin 79. Er braucht eine 24-Stunden-Betreuung. Er hatte einen Gehirnanschlag. Schon vorher hatte er an verschiedene Krankheiten gelitten, jetzt ist es aber sehr schlimm. Wir wohnen in Heidelberg. In ein paar Tagen kommt mein Mann nach Hause. Was kann ich tun? Ich habe keine Kraft mehr, ihm z.B. beim Baden zu helfen. Ich kann kochen, mich um den Haushalt kümmern. Ich brauche aber jemanden, der die Pflege meines Mannes übernehmen könnte. Wäre in diesem Fall eine Betreuungskraft aus Polen auch eine gute Lösung?

    #243 Antworten
    Mirka
    Gast

    Natürlich wäre in Ihrem Fall eine Pflegekraft aus Polen eine sehr gute Lösung. Ich arbeite selbst seit 10 Jahren als Pflegerin in Deutschland, habe schon verschiedene Personen betreut, ich habe auch für Ehepaare gearbeitet.

    #244 Antworten
    Ute
    Gast

    Bei meinen Eltern arbeitet eine Frau aus Rumänien. Sie kümmert sich um meinen Vater, meine Mutter ist noch ganz selbständig. Die Frauen haben die Aufgaben geteilt, z.B. 2 Mal pro Woche kocht die Pflegerin, sie bügelt immer und hilft beim Einkaufen. Die anderen Sachen zu Hause macht meine Mutter alleine. Es klappt sehr gut.

    #263 Antworten
    Dieter
    Gast

    Klar! So eine Betreuerin ist auch für deine Situation eine super Idee. Nicht nur, dass du entlastet bist, es ist immer jemand da um zu helfen falls was passieren sollte.

    #290 Antworten
    Therese
    Gast

    Danke für alle lieben Worte! Ich habe alles noch mit meiner Familie besprochen und die sind auch der Meinung, dass ich jemanden zu Hilfe nehmen sollte. Alle zusammen habt ihr mich überzeugt! Danke.

    #319 Antworten
    Johanna
    Gast

    Und Therese habt ihr schon jemanden eingestellt? Ich bin neugierige wie das weiter gelaufen ist. Schreib mal ein paar Worte, wenn du Zeit und Lust dazu hast!

    #367 Antworten
    Therese
    Gast

    Hallo! Ja, wir haben eine 55jährige Frau aus Polen eingestellt. Erst haben wir uns bei verschiedenen Agenturen erkundigt, wie alles aussieht und ablaufen wird. Dann haben wir die ausgewählt, die unserer Meinung nach am besten war. Und schnell wurde uns Frau Anna übermittelt. Sie arbeitet jetzt über eine Woche bei uns und ich bin überglücklich, dass sie da ist. Sie hilft sehr und macht ihren Job sehr gut!

    #1958 Antworten
    Yatzi
    Gast

    Ein Paar zu betreuen erfordert schon viel Kraft und Disziplin und kostet dann auch entsprechend viel. Aber ich bin mir sicher, dass es Pflegerinnen für solche Fälle gibt.

    #2035 Antworten
    Tom
    Gast

    Eine Pflegerin für zwei Personen? Das kann schwierig werden, denn das ist wirklich sehr, sehr, sehr viel Arbeit. Na ja, und teuer wird es auch. Du musst beachten, dass polnische Seniorenpflegerinnen keine Maschinen sind ;).

9 Beiträge anzeigen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
Antwort zu: Antwort #2035 in Pflegerin für ein Ehepaar
Deine Informationen:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre class=""> <em> <strong> <del datetime="" cite=""> <ins datetime="" cite=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">